Aktuelles

Wir arbeiten an einer Roboterlösung mit der komplizierteste Fräsanwendungen, gleich ob Beschnitt- oder Taschenfräsen, ähnlich einer 5-Achs-CNC-Fräsmaschine, realisiert werden können.

In unserer „Versuchszelle“ bearbeiten wir bewusst ein sehr schwieriges Bauteil, das im wirklichen Leben auf einer 5-Achs-CNC gefräst wird. Die komplexe Programmierung des Roboters musste sich an den isoparameterischen Eigenschaften (Konstruktionsflächen) des Werkstückes orientieren.

Es funktioniert!

Fraesen_Zelle1 Fraesen_Zelle2

Nachteil gegenüber einer CNC ist natürlich die Genauigkeit des Roboters, die Bauteiltoleranzen müssen eben zu dem geforderten Ergebnis, dem Prozess und der verwendeten Hardware passen.

Fraesen_Zelle3 Fraesen_Zelle4

Vorteil ist die Flexibilität sowie der Preis des Roboters gegenüber einer CNC-Lösung. Also wo es passt …

Fraesen_Zelle5 Fraesen_Zelle6

Interesse?

Nennen Sie uns Ihre gewünschte Anwendung.